KOSMETIKINSTITUT NINA PINGER

Fruchtsäurebehandlung in Berlin

Fruchtsäure-Peeling für eine frische Haut

Hautprobleme stellen für die Betroffenen oft nicht nur ein ästhetisches sondern auch ein seelisches Problem dar. Mit einer Fruchtsäurebehandlung wirken wir im Kosmetikinstitut Nina Pinger unreiner Haut, Pigmentflecken und Altersfältchen wirksam entgegen. 

Fruchtsäure beseitigt beim Einwirken die Verhornungen der Haut. Dadurch werden die nachfolgenden Wirkstoffe leichter in tiefere Hautschichten eingebracht. Fruchtsäure regt auch die Fibroblasten an. Außerdem unterstützt sie die Bildung neuer Schönheitsproteine, wie Kollagen, Elastin und die Bildung des körpereigenen Hyaloron.

Durch Fruchtsäure erhalten die Zellen ein Signal zur Zellteilung und damit zur Hautregeneration.


Wie sieht die Haut nach der Behandlung aus?

Durch Fruchtsäure erfolgt eine oberflächliche und feine Schälung der Haut. Die Haut kann am ersten Tag leicht gerötet sein. Sie erholt sich jedoch von der Behandlung sehr schnell, so dass mit Ausfallzeiten in der Regel nicht zu rechnen ist.


Wie ist das Ergebnis?

Ihre Haut gewinnt an Spannkraft, wird glatter, klarer und erhält eine regelmäßige Oberfläche. Nach der Behandlung wirkt Ihre Haut frisch, rosig und gestrafft.


Bei welchen Hautproblemen ist die Fruchtsäurebehandlung anzuwenden?

Einsatzgebiete:

Um das gewünschte Ergebnisse zu erzielen, sind meistens mehrere Behandlungen nötig.


Bei welchen Problemen sollte das Fruchtsäure-Peeling nicht durchgeführt werden?

Sonst sprechen keine Gründe dagegen, ein Peeling mit Fruchtsäure durchzuführen.


Behandlungsablauf

  1. Reinigen
  2. Peeling mit Fruchtsäure
  3. transdermales Einschleusen von entsprechenden Wirkstoffen mit  Ultraschall oder  Mesoporation


Wie viele Behandlungen werden empfohlen?

Für das optimale Ergebnis sind 4-6 Behandlungen mit einem Abstand von ca. 10 Tagen empfehlenswert.

Besuchen Sie uns im Kosmetikinstitut Nina Pinger und lassen Sie uns die optimale Behandlung für Ihre Haut ermitteln.